Palast der Winde

Indisches Spezialitäten - Restaurant in München

Hawa Mahal (Palace of Wind / Palast der Winde) ist ein architektonisch außergewöhnlicher Palast in der Altstadt von Jaipur östlich des Stadtpalastes. Das den luxuriösen Lebensstil der Rajputenfürsten dokumentierende Lustschloss wurde 1799 erbaut und ist als Sehenswürdigkeit überregional bekannt.


Das fünfstöckige Gebäude mit der wabenartigen Fassade besteht aus rotem und rosa Sandstein mit Verzierungen aus Branntkalk und diente einzig und allein dazu, den Frauen des Hofes den Ausblick auf die pompösen Festumzüge zu ermöglichen sowie unbeobachtet das Treiben auf der Straße verfolgen zu können, ohne selbst gesehen zu werden. Die Fassade zur Straße enthält 953 kleine, kunstvoll gestaltete und vergitterte Fenster, die eine ständige Luftzirkulation gewährleisten, daher der Name Wind-Palast (Hawa = Wind, Mahal = Palast)..